Login

Melden Sie sich jetzt mit Ihren persönlichen Login-Daten an:

OHNE LOGIN: DC-Essentials abonnieren

Anmeldung zur wöchentlichen, kostenfreien Information zu allen wichtigen Bereichen für die Tätigkeit als Aufsichtsrat und Beirat in Deutschland.

abonnieren

29.06.2017: FAZ-Fachverlag - Unternehmensnachfolge als Alternative?

Unternehmensnachfolge als Alternative? – Selbständig mit einem bestehenden Unternehmen

 

am Donnerstag, den 29. Juni 2017

von 16:00 bis 19:00 Uhr

in der Frankfurt University of Applied Sciences
Nibelungenplatz 1, 60318 Frankfurt am Main


Für viele ist der Gedanke reizvoll, über kurz oder lang ihr eigener Chef zu sein und sich selbständig zu machen. Manche verfolgen diesen Wunsch auch bereits ganz konkret. Entrepreneuren und solchen, die es werden möchten, bieten sich hier einige Alternativen: Gründung mit eigener Idee, Franchise oder aber die Übernahme eines bestehenden Unternehmens. Diese Möglichkeit der Unternehmensnachfolge kann eine durchaus interessante Option sein, zumal demographisch bedingt immer mehr Unternehmer einen Nachfolger suchen.

Im Rahmen der vom Projekt "Unternehmensnachfolge" des F.A.Z.-Fachverlags und des Instituts für Entrepreneurship (IFE) sowie MASTERhora und weiteren Partnern durchgeführten Unternehmensnachfolge-Veranstaltung werden Ihnen Steffen Bolz, Vorstand des Deutschen Instituts für Unternehmensnachfolge, und Alfons Link, Vorstandsmitglied der Wirtschaftspaten, in zwei Expertenvorträgen einen praxisorientierten Einblick geben und Ihnen u.a. aufzeigen, welche Voraussetzungen Sie für eine Nachfolge mitbringen sollten. Wie Sie ein geeignetes Unternehmen suchen und finden können und was Sie zum Kaufpreis wissen sollten. Darüber hinaus werden Nachfolger und Unternehmer von ihren eigenen Erfahrungen berichten. In einem Get-together haben Sie abschließend Gelegenheit, sich mit den anderen Teilnehmern auszutauschen und zu vernetzen.

 

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich ausschließlich und exklusiv an Entrepreneure, (potentielle) Nachfolger, Nachfolgeinteressierte, Studierende und Unternehmer. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Informationen zum Beitrag

Thema Termine und Veranstaltungen
Geschäftsform

Informationen zum Beitrag

Experten
Partner